Einheitliche Standards im Klassenraum

 

Sitzordnung:

Jeder Schüler hat einen festen Sitzplatz an einem Einzeltisch. Bei der Sitzordnung werden Schülerwünsche berücksichtigt, die Entscheidung liegt beim Lehrer. Beim Stellen der Tische ist auf einen ausreichenden Abstand zu Türen, Fenstern, Pult und Heizungen zu achten. In jeder Klasse wird ein fester Sitzplatz für Gastschüler eingeplant.

 

 

Ordnungssystem:

Die Primarstufe möchte das Abheften in farbige Schnellhefter beibehalten, da es für Primarstufenschüler übersichtlicher und einfacher ist. Die Kollegen der Sekundarstufen einigen sich auf das Abheften in einem einheitlichen Ordner mit Register für die einzelnen Fächer.

Die Ordner sollen für alle Schüler von der Schule angeschafft werden. Jeder Schüler erhält in seinem Klassenraum ein Fach mit Beschriftung. Fachbücher und der Ordner stehen im Regal. Die Fensterbänke bleiben frei.

 

 

Klassendienste:

Aus pädagogischer Sicht ist es sinnvoll, dass Schüler Dienste für die Klasse übernehmen. Jeder Lehrer regelt diese Dienste individuell in seiner Klasse. Bestehende Dienste werden nachvollziehbar in der Klasse ausgehängt.

 

 

Übergabe / Verlassen der Klasse:

Am Ende des Schultages werden die Stühle auf die Tische gestellt. Müll wird in den Papierkorb geworfen. Die Tafel ist sauber, mindestens eine freie Fläche für Fachlehrer. Die Kollegen achten auf Schäden und melden diese umgehend dem Hausmeister. Dazu ist das entsprechende Formular zu verwenden.