Wichtiges zum Unterrichtsordner

Ein gut strukturierter Ordner hilft dir beim Lernen in der Schule. Aber auch im späteren Leben als Erwachsener hilft dir solch ein Ordner beim Sortieren wichtiger Unterlagen.

Damit du frühzeitig solch ein Ordnungssystem einübst, haben wir uns dazu entschlossen, das Führen einer Ordnungsmappe verpflichtend für alle Schüler der Sekundarstufe I einzuführen.

Zu Beginn jeden Schuljahres wird der Ordner mit einem Register ausgestattet, so dass du damit eine übersichtliche Zuordnung zu den Unterrichtsfächern anlegen kannst. Die Mappe soll zu Unterrichtsbeginn immer vorliegen. Zu jedem Fach legst du ein Inhaltsverzeichnis an. Hier trägst du zu jeder Unterrichtsstunde ein, was ihr im Unterricht durchgenommen habt. Entsprechende Arbeitsblätter heftest du nummeriert und mit Datum versehen ab.

Für anstehende Tests hast du somit die Möglichkeit, schnell einen guten Überblick über das bisher Gelernte zu erhalten. Zudem kannst du dir über das sorgfältige Führen des Ordners eine bessere Note holen.