Schulpatenkind

Schulpatenkind

Schulpatenkind aus Brasilien - Unterstützung durch Geld aus dem Pausenverkauf

Nach reiflicher Überlegung und großer Diskussion unter den KlassensprecherInnen hat die Martinsschule eine Patenschaft zu einem Kind aus Brasilien übernommen. Das Patenkind lebt in Pirpirituba, einem Ort im Nordosten Brasiliens. Dort leben viele Menschen in großer Armut.

Das Patenkind ist ein kleines Mädchen. Sie heißt Gabriely und ist vier Jahre alt. Wie die meisten Menschen in Brasilien spricht Gabriely portugiesich. Wir unterstützen Gabriely und ihre Familie mit einem Beitrag von 18 € im Monat. Das Geld wird durch den Erlös des Pausenverkaufes der SV erwirtschaftet.