Flüchtlingshelfer an der Martinsschule

01. Feb 2019

Flüchtlingshelfer an der Martinsschule

Besuch von zwei Flüchtlingshelfern in unserer Schule

Nach den Weihnachtsferien beschäftigten sich die Klassen L5 und 9/10 im Philosophieunterricht ausgiebig mit dem großen Thema Flüchtlinge. Um tiefere Einblicke zu erhalten, bekamen die Schüler Besuch von den beiden Flüchtlingshelfern Sebastian und Philipp. Beide studieren "Soziale Arbeit" und haben gemeinsam mit einigen anderen Studenten den Verein "Grenzenlose Wärme" gegründet.

Das Interessante daran: Sebastian und Philipp helfen nicht nur von Deutschland aus, sonder fahren oft selbst nach Griechenland, um vor Ort aktive Hilfe zu leisten. So konnten sie einen genauen Eindruck vom Leben der Menschen in Flüchtlingslagern unseren Schülern vermitteln.

Sich um diese Menschen zu kümmern, Freizeitangebote anzubieten oder einfach nur ein offenes Ohr zu haben, gehört zu den Aufgaben von Sebastian und Philipp. Untermauert von vielen Fotos haben die beiden von ihrem Alltag im Flüchtlingslager erzählt und die unzähligen Fragen der Schüler beantwortet.

Vortrag Fluechtlingshelfer
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen